Schweden  -  Metamorphite  -  Småland-Hälleflinta 

Hälleflinte (früher: Felsenfeuersteine) und Leptite (früher: Hälleflintgneise) sind für den (lokal) metamorph überprägten Gebirgsgrund typische Gesteine in Småland. Beide gehen auf saure Vulkanite (Rhyolithe) zurück und sind entweder dicht, auch mit kleinen undeutlichen Einsprenglingen (Hälleflinte) oder sehr feinkörnig mit erkennbaren Korngrenzen (Leptite). Nach der heutigen Klassifikation wird die Bezeichnung "Metarhyolith" für beide Gesteinsformen bevorzugt. Im geschiebekundlichen Kontext hat der Name Hälleflint allerdings Tradition und wird hier verwendet.
Ausgeprägte Småland-Hälleflinte mit flintartig dichtem, streifigem Gefüge, auch mit kleinen, mehr oder weniger verschwommenen Einsprenglingen können als Leitgeschiebe verwendet werden.
Ein besonderes Gebiet mit charakteristischen fluidalen und brekziösen Hälleflinten sowie Agglomeraten liegt in dem Vulkanitgürtel südlich Vimmerby.
 

Geologische Übersichtskarte von Småland, mit Hervorhebung der  Vulkanitgebiete (gelb).



vereinfachte Kartenskizze nach Angaben in www.kristallin.de
 
Die geologische Karte von Småland zeigt vier Ost-West-gelagerte Gürtel aus vulkanischen Gesteinen, dazu verstreut weitere kleinere Vulkanitgebiete. Die wenigen, unten aufgeführten Gesteinsbeispiele (Hälleflinte und Leptite) sind nach diesen Vulkanitgebieten gruppiert, um der Übersichtlichkeit halber. Sie sollten nicht als "Stellvertreter" für diese Gebiete betrachtet werden  -  die Variationsbreite ist beträchtlich.


Handstücke aus dem Anstehenden, Universität Greifswald, Geozentrum Hannover u. a.:
 
Vulkanitgebiet um Urshult, südlich des Åsnen:     Vulkanitgebiet um Växjö:
Urshult-Metarhyolithe   porphyrische Hälleflinta
Urshult-Metavulkanit Urshult-Metavulkanit   Hälleflint E Växjö
Vulkanitgürtel zwischen Nybro und Lammhult:
schwarze Hälleflinta Hälleflinta von Målerås Hörnebo-Dachschiefer Nöbbele-Ignimbrit
Hälleflint von Hälleberga Hälleflint von Malerås Hörnebo-Dachschiefer Ignimbrit von Nöbbele
Småland-Ignimbrit      
Ignimbrit von Karstorp      
Vulkanitgürtel W Påskallavik:
Hälleflinta von Långemåla Hälleflint von Ruda Hälleflint von Ruda Hälleflinta von Basthult
Hälleflint von Långemåla Hälleflint von Ruda folierte Hälleflint von Ruda Hälleflint von Basthult
Långemåla-Hälleflinta Blauquarzrhyolith
Hälleflint von Sibbetorp Hälleflint von Fliseryd Hälleflint von Åby Hälleflint mit Blauquarz
porphyrische Hälleflinta Hälleflint W Högsrum Rhyolith von Högsrum Metarhyolith von Högsrum
Vulkanitgürtel W Oskarshamn:
   
Hälleflint von Orreberg Hälleflint von Livemåla    
nördlicher Vulkanitgürtel (Lönneberga-, Vimmerby-, Kolsjön-Vulkanite...)
Hälleflinta von Lönneberga kristalliner Tuff
Hälleflint von Lönneberga "Kugelporphyr" von Lönneberga Lapillituff von Lönneberga Tuff, Lönneberga
Hälleflint von Hultsfred
Lammerhatten-Tuff Hälleflint, N Hultsfred Ignimbrit von Farudden Ignimbrit von Ekelid
Hälleflint von Gökhult
Ignimbrit von Hästhagsberget Hälleflint von Gökhult Agglomerat, Kolsjön Agglomerat, Källeberg
Blauquarzhälleflinta
Hälleflint, W Kulla Hälleflint N St. Bellen Hälleflint mit blauem Quarz Ignimbrit von Idekulla
Vulkanitgebiet um Tranås: kleines Vulkanitgebiet SW Mönsterås:
fluidale Häleflinta   Hälleflinta von Abbetorp  
S Tranås   Hälleflint, NE Abbetorp  
Vulkanitgebiet nordöstlich von Eksjö:
     
Hälleflint, E Bötteryd      
Geschiebefunde:
 
ignimbritisch brekziös-fluidal Typ Hästhagsberget
 
Literatur:
Hesemann J. 1975: Kristalline Geschiebe der nordischen Vereisungen, GLA Nordrhein-Westfalen, S. 194 - 202
Hjelmqvist S. 1956: On the occurrence of ignimbrite in the Pre-Cambrian, C 542 S. 1-12
Korn J. 1927: Die wichtigsten Leitgeschiebe der nordischen kristallinen Gesteine im norddeutschen Flachlande, Preuss. Geol. L.-Anst., S. 28-29
Nordenskjöld O. 1893: Zur Kenntniss der s.g. Hälleflinten des nordöstlichen Smålands, Bulletin of the Geological Institution of the University of Upsala
Nordenskjöld O. 1894: Ueber archaeische Ergussgesteine aus Småland, Bulletin of the Geological Institution of the University of Upsala, N:2, Vol.I, Ser. C. No. 135  (Buchabdruck Almqvist & Wiksells S. 101)
Nordenskjöld O. 1901: Über die Kontaktverhältnisse zwischen den archaischen Porphyren (»Hälleflinten») und Grani-
ten im nordöstlichen Småland, Bulletin of the Geological Institution of the University of Upsala, S. 1-27
Persson, L. 1973: Sura vulkaniter, graniter och associerade bergarter i en del av nordöstra Småland, Diss. Geologiska Institutionen, Lunds Universitet, Lund S. 1-160
in deutscher Übersetzung durch A. P. Meyer in: Der Geschiebesammler 1979, 12-4, 13-1
Persson, L. 1985: Beskrivning till berggrundskartorna Vetlanda NV och NO, SGU Af Nr. 150 und 151, S. 55, mit Exkursionsführer
Zandstra J. G. 1988: Noordelijke kristallijne gidsgesteenten, E. J. Brill 1988 S. 310
 
siehe auch die Darstellung in: http://kanalmusik.de/wordpress%202/?p=6910 (Vulkanite um Lönneberga)
Hälleflinten in anderen schwedischen Regionen:
 
Sala Sundsvall Uppsala Vaksala Dannemora  
 
 
         
     

zu Leptite
zur Übersichtskarte Blekinge
zur Übersichtskarte Ostsmåland
zur Übersichtskarte W Påskallavik
zur Übersichtskarte Värlebo
zur Übersichtskarte Lönneberga
zur Übersichtskarte Mariannelund
zur Übersichtskarte Småland West
zur Übersichtskarte Tranås