Schweden  -  Metamorphite  -  Schonen-Granulit

Dieser noch wenig bekannte Gesteinstyp wurde von Per Smed in seinem Buch "Steine aus dem Norden" vorgestellt und als Leitgeschiebe empfohlen.


Gesteinsbeispiele aus dem Anstehenden, Geozentrum Hannover u. a.:
Schonengranulit Schonengranulit Astorp    
Schonen-Granulit Schonen-Granulit    
Geschiebefunde:
   
FO: Schönhagener Kliff, SH FO: Schönhagener Kliff, SH    
     
Beschreibung aus Smed 2002 (s. u.) S. 158:
"... Das Gestein besteht überwiegend aus feinkörnigem, rotbräunlichem Feldspat. Unter der Lupe kann man kleine weiße oder rosa Plagioklaskörner erkennen. Die dunklen Streifen und die eckigen Flecken [im Bildbeispiel] sind Platten von dunkelgrauem Quarz. Die Platten haben die Form von Brettern in einer Abmessung von ca. 1 mm x 2-4 mm x 15 mm...."
Der Unterschied im Gefüge einer längs bzw. quer betrachteten Gesteinsprobe ist kennzeichnend. Ein weiteres Merkmal ist das absolute Fehlen von Mafiten (bei granulitisierten Pegmatitgängen) bzw. die Mafitarmut (bei granulitisiertem Gneis)..."
Smed P./Ehlers J. 2002: Steine aus dem Norden, Borntraeger 2002

 

 
Literatur:
Bölau E. 1972: Genese und Alter der Horste Schonens, GFF 94, 3 S. 411-422
Smed P./Ehlers J. 2002: Steine aus dem Norden, Borntraeger 2002
Eine Abbildung ist zu sehen unter www.kristallin.de.

 
       zur Übersichtskarte Schonen West (Lokalität 3)